FIFA12: Realistischere Einwürfe und Ecken

Freistöße sind in FIFA ja seit längerem schon aus dem Spiel heraus möglich.
Dies sollte auch für Einwürfe und Ecken gelten. Und noch mehr!Foult man einen Spieler, so gibt es meist, so lange es keine Ermahnung oder Karte für den Foulenden gibt, möglich, den Freistoß sofort auszuführen.
Ein schönes Feature, das den Spielfluss am Laufen hält.

Wir fordern aber mehr!

Es sollte auch möglich sein, dass Einwürfe und Ecken aus dem Spiel heraus möglich sind.
Zum einen sollte bei einem Einwurf oder einer Ecke das Spiel nicht „auf 0 zurückstellen“. Das heißt, es sollen nicht alle Spieler wie von Geisterhand auf eine vordefinierte Position gesetzt werden.

Vielmehr sollte das Spiel normal weiter laufen, der Einwerfende (oder Ecken schießende) sollte sich den Ball holen, oder von einem Balljungen zugeworfen bekommen, und sollte dann gleich einwerfen können.

Der Vorteil wäre, dass der Spielfluß beibehalten wird, und dass z.B. Verteidiger, die beim vorherigen Angriff mit nach vorne gelaufen sind, auch erst einmal wieder zurück laufen müssten.

Ebenso sollte das ganze für alle Freistöße gelten. Das Spiel läuft einfach weiter. Auch wenn der Foulende eine Ermahnung oder eine Karte bekommt, sollten die Spieler im Hintergrund wieder Ihre ursprünglichen Positionen einnehmen.
Da die Spieler dann eventuell oft weite Wege rennen müssten, könnte man für diese automatischen Bewegungen eventuell den Verlust an Ausdauer abschalten.

Dies ergäbe insgesamt einen viel höheren Grad an Realismus!