FIFA12: Shorty – Jubeln mit den Fans

89. Spielminute: Messi lässt drei Spieler ins leere laufen, umkurvt den Torwart und schießt zum 1:0 in die Maschen. Er rennt in die Kurve zu den Fans, zieht das Trikot aus und kehrt wenig später wieder zurück auf den Platz. Was ist die Folge? Richtig. Die Gelbe Karte. Bei Fifa vermissen wir dies leider auch, obwohl Fußball doch von Emotionen lebt, oder?

Zitat aus Fußball-Regeln 2007/2008:
Torjubel:
Zwar ist es einem Spieler erlaubt, seiner Freude nach dem Treffer Ausdruck zu verleihen, doch darf der Torjubel nicht übertrieben werden.

Die FIFA gestattet Torjubel in angemessenem Rahmen. Zu unterbinden sind je doch ,,choreographierte“ Jubelszenen, wenn diese zu übermäßigem Zeitschinden führen. Die Schiedsrichter sind angewiesen, in solchen Fällen einzuschreiten.

Ein Spieler muss verwarnt werden, wenn er:
– sein Hemd über seinen Kopf auszieht oder es ganz oder teilweise über seinen Kopf stülpt,
– Kopf oder Gesicht mit einer Maske oder ähnlichem bedeckt,
– nach Meinung des SR mit provozierendem, hönischen oder aufhetzenden Gesten jubelt,
– an einem Zaun hoch klettert, um einen Treffer zu feiern.
…..

Eine kleine schöne Choreographie aber, mit der man seinen Gegenüber mal so richtig ärgern könnte, würde aber sicherlich noch ein bisschen mehr Pep in die schon bekannten Jubelmöglichkeiten bringen. Natürlich sollten die Tastenkombinationen hierfür weitaus schwieriger als die bisherigen sein.

Wir wollen auch einmal ein ein virtuelles Bad in der Menge nehmen und fordern deshalb: Lasst uns den Kevin Großkreutz machen!