FIFA 12 Verbesserungen: Shorty – Mehr Musik im Menü

Oh eh eh El Bombo! Oh eh eh El Bombo! …. und schon nach dem zweiten Mal hören ging dieser Song auf die Nerven, oder? Nicht nur, dass wir viele der Menü-Songs in FIFA 11 eher weniger gelungen und passend fanden, wir fordern gleich noch mehr Musik in FIFA 12!

Und damit meinen wir nicht die Playlists, die man ja selbst mit eigenen Songs bestücken und reinladen kann, sondern wir haben eine bessere Idee:
Hat man eine Internetverbindung, sollten von Zeit zu Zeit neue Menü-Songs aktueller Bands automatisch aus dem Internet heruntergeladen und in die Original-Playlist mit eingeflochten werden.

Vielspielern wie uns, würde das eine Menge „Oh nein, nicht schon wieder dieser Song – schnell raus aus dem Menü oder Fernseher stumm schalten“ ersparen.

So bliebe man dann auch gleich noch mit aktuellen Musiktiteln auf dem Laufenden 😉

  • Die Sache mit der Musik ist eine tolle Idee! Allerdings sollten nicht nur die neuesten Tracks aktualisiert werden, auch Old School Mugge wäre toll!

  • Ja, es wäre ja z.B. möglich, dass man aus von EA vorgefertigten Playlists auswählt. Diese sollten auch immer wieder mal aktualisiert werden.

  • Pingback: FIFA 12 – Die ersten Eindrücke eines Laien | FIFA Verbesserungen()

  • Broadcast satellite „in the Star on the 9th,“ was successfully launched in June last year, it
    can be said is a milestone in the field of live satellite event.
    So your personal, non-commercial, watercraft is exempt from
    a licensing requirement. But mostly BBC Radios 4 and 5 because, being
    speech orientated, they’re more like what I do, so I can learn lots from them.