FIFA 13 Verbesserung: Freundschaftsspiel

Geht Euch das genau so? Ihr durchforstet Eure Freunde die online sind und auch FIFA spielen und ladet einen Freund ein. Doch das Spiel kommt nie zustande, weil man sich immer verpasst …

Uns ist das schon 100 Mal passiert und das auch schon in FIFA 12:
Man schickt einem seiner Freunde eine Spieleinladung und wartet und wartet und wartet, aber nicht passiert. Irgendwann bricht man das Spiel ab und spielt doch wieder ein Liga oder Karrierematch.

Während dieses Matches lädt der eingeladene Freund von eben einem dan wiederum selbst eine Einladung.
Aber diese kann man natürlich nicht annehmen, weil man selbst sein Spiel zu Ende bringen will – beziehungsweise muss, da man sonst bei Abbruch automatisch verliert.

Ein Teufelskreislauf!

Dabei wäre alles so einfach:
Bekommt man eine Einladung, sollte man im laufenden Spiel die Möglichkeit über vordefinierte Buttons oder Texte haben, dem „Einlader“ eine kurze Statusmeldung senden zu können.
Dies könnte beispielsweise sein:

  • „Ich spiele noch schnell dieses Spiel zu Ende“
  • „Ich kann heute leider nicht“
  • „Ich lade Dich nach meinem Spiel noch mal ein“

So weiß der Gegenüber dann sofort woran er ist.

Übrigens: Lädt man einen anderen Spieler ein, landet man sofort in der Mannschaftsauswahl. Hier wäre es eine wichtige Sache, dass man auch den Status des Freundes sehen kann, wie z.B. „Spielt gerade ManU – Arsenal – 73 Minute“, genau wie im Bildschirm für die Einladungen an sich!

  • patrick

    gehört sofort umgesetzt aber EA is das ganz egal was wir gern hätten die schaun auf die verkaufszahlen die sind ja überdurschnittlich gut wenn nicht sogar bombastisch wiso also viel herum basteln ? so denken die sicher also naja

    • nicolai

      absolut!!! das wäre doch leicht mit nem update zu lösen oder nich?!..