FIFA 13 – Benutzerwunsch: Realität

Heute erreichte uns ein Benutzerwunsch von Kritze.
Kritze hat sogar einige Vorschläge angebracht und deswegen veröffentlichen wir einfach die gesamte Mail:

Ich fände es zunächst toll, wenn EA sich der einfachen Realität nähern würde. Viele Vorschläge sprechen mir persönlich ebenfalls aus der Seele und das zeigt doch einfach nur, dass sich die Masse, oder zumindest die, welche sie vertreten, eine gleiche oder ähnliche Meinung haben. Wären denn einfache Animationen von den Trainern oder Auswechselspielern an der Seitenauslinie zu viel verlangt? Interviews nach den Spielen, oder zumindest, wie es glaube ich in Fifa 10 der Fall war, per anklicken, sprich Multiple Choice Verfahren. Das sind alles Kleinigkeiten, die aber Großes ausmachen, wie ich finde. Die Team Chemie war meines Erachtens auch eine tolle Idee, leider wurde sie jedoch wieder seit Fifa 11 rausgenommen. Ebenso schade finde ich, dass offenbar Neuerungen in vergangenen Fifa-Teilen komplett entfernt wurden. Da wären zum Einen das Trainer Prestige, oder die Optionen, mit denen man gewisse Freiheiten beim Ausbau seines Stadions hatte. So hatte man doch viel mehr Alternativen das Vereinsgeld zu investieren, anstatt damit ,,NUR“ neue Spieler zu kaufen. Das Drum herum fehlt mir einfach und dazu brauche ich nicht auf ein Manager Spiel umzusteigen, das war mir immer viel zu Arcade lastig und zu wenig für meinen Geschmack.

 

Vielleicht haben es schon einige von Euch gedacht ; Ich vermute, dass man bewusst Neuerungen und Verbesserungen zurückhält, um FIFA auch für die kommenden Jahre noch interessant zu gestalten. Klar, man möchte nicht alles Neue direkt auf einen Haufen werfen, um dann später kein Argument mehr zu haben, welches den potentiellen Käufern einen möglichen Erwerb des Produktes schmackhaft machen könnte.

 

Einige Sachen wurde ja bereits verbessert oder behoben, ausgebaut. Hingegen andere Kritikpunkte über Jahre hinweg anscheinend keinen Anklang fanden.

 

Eine weiterere Verbesserung wäre für mich, dass man endlich wieder zusammen im Team Tore bejubelt. Ist es euch aufgefallen? Man kann zwar wie schon in Fifa 11 die Torjubel selber bestimmen und bekommt danach eine Sequenz zu sehen, in der das Team beinander steht und sich umarmt, jedoch fällt dieser Punkt wohl in Fifa 12 komplett unterm Tisch. Fußball ist ein Teamsport, nur das wir beim jubeln selbst gar nicht mehr so in den Vordergrund gestellt. Stattdessen rennen die Teamkameraden um einen herum und strecken wie in einer Choreographie die Arme alle in die Luft, wobei sie alle dasselbe zu tun scheinen. Es ist gar nicht mehr möglich ein möglicherweise hart erkämpftes Tor mit einer ausschweifenden Jubelorgie zu befeiern. Gleichzeitig umarmen sich ein Teamkollege und der Torschütze. Dies fiel mir zu Begin erst gar nicht auf. Es sind wie schon von VIelen hier erwähnt, Dinge, welche einfach besser umgesetzt werden sollten.

Das kann noch viel besser werden!

 

Einen weiteren Punkt, welchen ich mir extra notiert habe, ist der, dass mich die Endsequenzen nach Spielen so langsam aber sicher langweilen. Immer das Gleiche an Bewegungen. Bei Spielen, welche unentschieden enden, sieht man komischerweise Handshakes mit dem Gegnerischen Team, warum nicht auch bei Niederlagen oder Siegen frage ich mich?

 

Zum Schluss noch zwei Sachen, die mich auch genervt haben.

Es betrifft die Transferoptionen. Zar wurde viel verbessert, jedoch verstehe ich nicht, warum man sich nun keine Spieler mehr merken darf. Zuvor gab es eine Option, mit der man sich Spieler, welche man evt. transferieren wollte, in einer Liste eintragen. Somit entfiel das lästige Suchen, so wie es jetzt in Fifa 12 der Fall ist. Manchmal wurde wirklich am falschen Ende beschnitten.

 

Am Ende möchte ich noch gerne die Atmosphäre in Stadien ansprechen.

Diese wurde ausgebaut und auch verbessert, vor allem, dass Fans mit Schal zu sehen sind, oder springen, bzw. farblich zu unterscheiden sind, jedoch ist dies auch wieder zu einfach. Ich habe sehr sehr selten gesehen, dass ein ganzes Stadion geschlossen eine Vereinsfarbe trägt und wenn überhaupt , dann doch nur die Ultragruppierungen und diverse Fans, aber doch nicht jeder der 30 oder 40 000 , oder? Es wirkt meiner Meinung nach zu monoton und pathetisch. Fahnen könnte man doch auf einzelnen Blöcke, oder Radien beschränken, so wie es auch in der Realität der Fall ist.

 

Es ist zwar bloß eine Fußballsimulation, aber ich hätte rein gar nichts dagegen, wenn man die Realität simulieren würde und das dann bitte auch authentischer.

Was haltet Ihr von Kritzes Vorschlägen? Ihr könnt Euch dazu in den Kommentaren austauschen.

  • Silent5

    Liebes Forum!

    Ich habe jede Menge wünsche was Fifa betrifft. Erstmal geht es um die Spieler, ich finde man müsste die spieler ein kleines bissel besser Gestalten, weil sie auf den ersten Blick schon wie Comic Figuren aussehen. Dann kommen wir zu den verletzungen, ich würde mich freuen, wenn ein Spieler den gegnerischen Spieler grätscht, so dass er eine Blessur davon trägt. Also so das auch verletzungen bei spieler sichtbarer zu sehen sind… zmb so das, dass Knie blutet wenn ein spieler falsch auf dem boden aufkommt. Ansonsten gefällt mir das Gameplay sehr gut. Was mich aber noch Freuen würde, wie bei Fifa Street, dass die Zuschauer ein Tick besser aussehen, so dass auch mal Kinder zu sehen sind… würde mich mal freuen auf Neuerungen. 🙂

  • Neuesten schuhe immer,nike und adidas schuhe selbst erstellen trikot selbst erstellen,staion selbst bauen und benennen,torhuimne.

  • pwned

    Hallo
    Ich finde, dass in den letzten Jahren die Stadion Atmosphäre stark vernachlässigt wurde. Damit meine ich, dass man Zuschauer els einbringen könnte etc. Mein persönlicher tipp
    … Guckt euch einfach ein Stadion während eines Fussball spieles an, und macht es so realitätsnah wie möglich nach.
    In den letzten fifa teilen wirkten die stadien doch recht plastisch.